Chili gegen Tomate – Pflanzentauschbörse am 4. Mai am Bücherbahnhof

Chili gab es keinen, da mussten wir die Anfrage einer netten Dame vor Ort leider verneinen. Dafür gab es jede Menge an (Über-)Töpfen, Pflanzen, Setzlingen und Samen und – nicht zu unterschätzen – wichtige Ratschläge bei lockeren Gesprächen.

Der Erfolg der Veranstaltung ist eine Anregung, eine Pflanzentauschbörse im Spätsommer oder Frühherbst zu wiederholen.

WIR-in-Erzhausen dankt Ingrid Osterkamp, Leiterin der Gemeindebücherei im Bücherbahnhof, für Idee, Durchführung und Vor- und Nacharbeit der gelungenen Veranstaltung.