Stärken stärken 2022!

Täglich hören wir von Übergriffen auf Kinder und es hört einfach nicht auf.
WIR-IN-ERZHAUSEN möchte auch dieses Jahr etwas dagegen tun. In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Erzhausen unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin Claudia Lange wird für alle Kinder der vier Erzhäuser Kindertagesstätten, die in diesem Jahr schulpflichtig werden, wieder das Projekt „Stärken stärken“ stattfinden. Die Resonanz der Kitas und Eltern war im vergangenen Jahr äußerst positiv.
Das Projekt wird durch Selbstbehauptungstraining das Selbstbewusstsein der Kinder spielerisch fördern mit dem Ziel der Gewaltprävention. Die Kinder werden in kleinen Gruppen von einem speziellen Trainer für gefährliche Situationen sensibilisiert, um sich wehren und behaupten zu können. Sie lernen deutlich „Nein!“ zu sagen, Grenzen anderer zu akzeptieren und eigene Grenzen selbstbewusst zu zeigen.
Das intensive und praktische Training ist ein wichtiger Baustein, um allumfassend auf den Beginn der Schulzeit und damit auf einen weiteren Schritt in die Selbstständigkeit vorzubereiten.
Das Training erfolgt wie auch in den vergangenen Jahren durch das Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining und wird ca. 4.500 € kosten. Um allen Kindern aus Erzhausen im letzten Kindergartenjahr die Wahrnehmung eigener Stärken, aber auch die Auseinandersetzung mit Schwächen anbieten zu können, wenden wir uns an Euch, denn nur starke Kids sind dem Alltag gewachsen.
Bitte Erzhäuser und Erzhäuserinnen, unterstützt unsere Kinder und dieses Projekt wieder mit einer Spende auf folgendes Konto:
Empfänger: Gemeinde Erzhausen
Verwendungszweck: WIR-in-Erzhausen, Stärken stärken, 410 110 443
IBAN: DE86 5085 0150 0000 5482 00
Stadt- und Kreissparkasse DA, Swift Code HELADEF1DAS
Selbstverständlich erhaltet ihr eine Spendenbescheinigung.
Für Eure Unterstützung bedanken wir uns schon jetzt ganz herzlich im Namen der Erzhäuser Kinder.